top of page

Sie sind UNIQUE - führend in Gen Ai für die Finanzdienstleistungs-branche


Dr. Sina Wulfmeyer und Michael Dreher, UNIQUE

In einem kürzlich durchgeführten Interview hatten wir die Gelegenheit, mit Sina, Chief Data Officer, und Michael, Chief Information Security Officer (CISO) von UNIQUE zu sprechen. Einem Schweizer Startup, das sich auf generative KI-Lösungen für die Finanzdienstleistungsbranche spezialisiert hat. Sie gaben uns wertvolle Einblicke in ihre Rollen, das Geschäftsmodell des Unternehmens, die Herausforderungen und ihre Visionen für die Zukunft.

Attesta: Könntet Ihr euch bitte kurz vorstellen?

Sina: Hey, es ist toll, heute hier zu sein. Mein Name ist Sina, ich bin Chief Data Officer bei UNIQUE. Ich habe eine lange Geschichte im Bereich Daten und KI, mit Erfahrung in der Finanzmodellierung und Programmierung. Ich bin vor zwei Jahren zu Unique gekommen und bin begeistert von unseren innovativen Lösungen für die Finanzdienstleistungsbranche.

Michael: Ich bin Michael, der CISO von Unique. Ich habe einen Hintergrund in Informatik und habe in der Webentwicklung und in technischen Funktionen gearbeitet. Nachdem ich Opfer eines Hacks wurde, begann ich mich für Sicherheit und Compliance zu interessieren. Ich bin zu Unique gekommen, um mich auf die Sicherheit unserer Plattform zu konzentrieren.

Attesta: Was macht Unique, und was ist das Besondere?

Sina: Unique ist ein Schweizer Startup, das sich auf generative KI-Lösungen für die Finanzdienstleistungsbranche spezialisiert hat. Wir sind die Vorreiter in der Schweiz und in Europa, wenn es um die Implementierung generativer KI-Lösungen mit Fokus auf Sicherheit und Compliance geht. Zu unseren Produkten gehören unter anderem eine Chat-Funktion, die Banken dabei hilft, z.B. Weisungen zu verknüpfen und bestimmte Dokumente abzurufen, sowie eine Konversationsplattform für die Transkription und Zusammenfassung von Meetings.

Michael: Unser Geschäftsmodell basiert auf einem SaaS-Modell (Software as a Service), bei dem wir Abonnements an Banken und Versicherungsunternehmen verkaufen. Wir bieten auch Implementierungs- und Beratungsdienste an, um unsere Kunden bei der Einrichtung und Durchführung von Projekten zu unterstützen. Was uns von anderen abhebt, ist unser Fokus auf Sicherheit und Compliance, was in der stark regulierten Finanzbranche entscheidend ist. Wir versuchen, Teams mit unseren Produkten zu entlasten. Das Ziel dabei ist, dass die Nutzer weniger Admin und mehr Kundenzeit haben. Dabei versuchen wir, so viel wie möglich zu automatisieren.  

Attesta: Was waren die grössten Herausforderungen bisher?

Sina: Zu Beginn waren die Suche nach dem idealen Kundenprofil und das Erreichen des Product-Market-Fit eine grosse Herausforderung. Als wir in den Markt eintraten, wurden IT-Sicherheit und Compliance aufgrund der hohen Standards und Vorschriften in der Finanzbranche zu grossen Hürden. Wir haben viel Zeit und Mühe investiert, um sicherzustellen, dass unsere Gen AI-Technologie sicher und geschützt ist.

Michael: Die Internationalisierung und die Suche nach dem richtigen Gleichgewicht zwischen Innovation, Sicherheit und Compliance waren eine ständige Herausforderung. Wir arbeiten auch daran, von Proof-of-Concepts auf grössere Projekte zu skalieren und unsere Präsenz über den Schweizer Markt hinaus zu erweitern.

Attesta: Was würdet Ihr als Erfolgsfaktor bezeichnen?

Sina: Ich denke, ein Erfolgsfaktor für UNIQE in den letzten 2-3 Jahren ist das bestehende Team. Besonders das IT-Security- und Compliance-Team. Wir sind ein sehr diverses Team, wenn man die Skill-Sets und die unterschiedlichen Erfahrungen betrachtet. Ich denke, das ist einer der Erfolgsfaktoren für uns.

Michael: Wir bieten Lösungen für finanzielle Institutionen, die sehr stark reguliert sind. Wir mussten einiges in Bezug auf IT-Sicherheit und Compliance unternehmen, um unserem Gegenüber zu beweisen, dass unsere Lösung sicher ist. Dies führte letztendlich zum Entscheid für die ISO-Zertifikate und jetzt auch für das SOC2-Zertifikat, das wir gerade machen.

Attesta: Wo seht Ihr UNIQUE in fünf Jahren?

Sina: Unsere Vision für UNIQUE ist es, international zu wachsen und unseren Kundenstamm weiter auszubauen, insbesondere mit grossen internationalen Banken. Wir wollen unsere Chat- und Konversationskomponenten integrieren, um eine umfassende Lösung für Finanzinstitute anzubieten.

Michael: In fünf Jahren sehen wir UNIQUE als einen vertrauenswürdigen Marktführer mit einem starken Kundenstamm und etablierten Beziehungen in der Finanzbranche. Der Aufbau von Vertrauen und die Aufrechterhaltung von engen Beziehungen zu unseren Kunden wird weiterhin oberste Priorität haben.

Attesta: Welche wichtigen Erkenntnisse würdet Ihr Gründern und Jungunternehmern mit auf den Weg geben?

Michael: Ich würde Gründern und Jungunternehmern empfehlen, von Anfang an auf Sicherheit und Compliance zu achten. Frühzeitige Investitionen in diese Bereiche können langfristig Zeit und Geld sparen. Ausserdem ist der Aufbau eines vielfältigen und kooperativen Teams der Schlüssel zum Erfolg.

Sina: Intelligente Investitionen in Sicherheit und Einhaltung von Vorschriften sind von entscheidender Bedeutung. Es ist wichtig, innerhalb der Organisation ein Bewusstsein für diese Bereiche zu schaffen und ihre Bedeutung nicht zu unterschätzen ... und seid mutig. Etwas Neues zu wagen erfordert es, mutig zu sein und sich gegenüber der allgemeingültigen Meinung durchzusetzen. Fragt nach Feedback und baut ein Ökosystem, ein Netzwerk aus Partnern auf, um eure Ideen zu testen und Feedback zu erhalten – besonders von kritischen Menschen. Um dann die Energie auf das zu fokussieren, was ihr am besten könnt.

Attesta: vielen Dank!

15 Ansichten

Comentarios


bottom of page