top of page

Ihr Produkt fliegt um die ganze Welt


Patrick Mäder, CEO Sarna Plastec


Die Firma Sarna Plastec, ein Unternehmen mit Sitz in Alpnach, ist im Bereich Schaumstoff- und Folientechnik tätig. Die Produktpalette umfasst insgesamt rund 2300 verschiedene Produkte vornehmlich aus Kunststoff, welche im Betrieb an der Industriestrasse 19 in Alpnach auf Kundenwunsch hergestellt werden.


Als Verpackungsprofi setzt das Unternehmen auf modernste Verpackungslösungen, die das Produkt optimal schützen, mehrmals verwendet oder möglichst aus nachhaltigen Materialien hergestellt werden.


Vor 18 Jahren erhielten sie eine Anfrage für die Erstellung pneumatischer Luftkissen für Verkehrsflugzeuge und haben seitdem das Verfahren kontinuierlich verbessert und weiterentwickelt. Bis dato wurden an die 80'000 pneumatisch regulierbare Luftkissensysteme für den Einbau in Flugzeugsitze der First und Business Class von Verkehrsflugzeugen hergestellt. Damit sind sie weltweiter Marktleader im Bereich der Herstellung von pneumatischen Sitzkissen für die Luftfahrt.


Im August letzten Jahres wurde die Unternehmensführung von Kurt Mäder an seinen Sohn Partick übergeben, welcher vermehrt auf Nachhaltigkeit setzt.


Um den Anforderungen der sich wandelnden Kunststoffindustrie gerecht zu werden, setzt man vermehrt auf innovative nachhaltige Lösungen wie EPS-Schäume mit 100% Recyclinganteil, vollständig biobasierte Schäume oder Fasergusslösungen. Und mit neuen Folien möchte man die Luftkissen für die Verkehrsflugzeuge ebenfalls nachhaltiger machen.


Unter dem Motto "versteckte Zentralschweizer Perlen" wurde letzte Woche ein Artikel zum alpnacher Unternehmen in der Luzerner Zeitung veröffentlicht.


Wir gratulieren der Firma Sarna Plastec zur Auszeichnung "Hidden Champion" und freuen uns sehr, das Unternehmen im Rahmen des ISO Zertifizierungsprozesses zu begleiten.


Anmerkung: Mit "Hidden Champion" sind gemäss Definition des emeritierten Wirtschaftsprofessors Hermann Simon Unternehmen gemeint, die in ihrem Markt weltweit zu den Top 3 gehören oder die Nummer 1 auf ihrem Kontinent sind.


Hier geht es zum Artikel der Luzerner Zeitung


Seite_11_Luzerner_Zeitung_2024-02-13
.pdf
Download PDF • 207KB

40 Ansichten

Comments


bottom of page