ISO 14001 - Voraussetzungen für kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung schaffen


Ob wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens von 2015, oder die Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung bis 2030 betrachten. Firmen - Konzernen und KMU's kommt eine wichtige Rolle in der Bewusstseinsschaffung und der Formulierung von konkreten Umsetzungsschritten zu.


Die Einführung eines betriebliches Umweltmanagementsystem (UMS) nach ISO 14001 dient der Steuerung einer Organisation zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung und unterstützt somit die Bestrebungen zur Erreichung von globalen Nachhaltigkeitszielen. Vereinte Nationen, Sustainable Development Goals, SDGs


Die Anforderungen an ein UMS nach ISO 14001 lassen sich anhand des PDCA-Zyklus

wie folgt darstellen.



Mehrwert der Einführung von ISO 14001


1. Der ökologische Fussabdruck wird nachhaltig verbessert und die Verantwortung der Umwelt gegenüber wird aktiv wahrgenommen

2. Reduktion der Umweltrisiken für Ihre Unternehmung

3. Integration des Umweltmanagements in die Geschäftsprozesse

4. Kontinuierliche Umsetzung der erforderlichen Umweltschutzmassnahmen

5. Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (KVP)


Integriertes Managementsystem


Setzen Sie als Unternehmen ein starkes Zeichen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz.


Interesse an einer ISO Zertifizierung? Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Gespräch. Martina Dudle Snydr, md@attesta.ch





32 Ansichten